Freitag, 07. Oktober 2022
Notruf: 112

HLF 20

Fahrzeug: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
Funkrufname: Florian Harburg 11/48/11
Baujahr: 2017
Aus-/Aufbau: Schlingmann
Länge: 8,2m
Breite: 2,5m
Höhe: 3,3m
Wassertank: 2000l
Besatzung: 0~1~7
zulässiges Gesamtgewicht: 16,8t
Leistung: 300PS
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1730

 

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ist das erstausrückende Fahrzeug bei einer technischen Hilfeleistung und hat hierfür spezielle Beladung an Bord. Neben hydraulischer Schere und Spreitzer gibt es Stempel, spezielle Abstützvorrichtungen für PKW- und LKW-Unfälle und pneumatische Hebekissen. So kann auch bei komplizierten und komplexen Notfällen eine sichere Rettung eingeleitet werden. Zur Absicherung der Unfallstelle gibt es Tri-Blitzen, Pylonen und Absperrband. 

Wie auch beim LF ist die Beladung jedoch nicht nur spezifisch für die technische Hilfeleistung zu gebrauchen, sondern auch für Brandeinsätze. Hierfür werden Atemschutzgeräte, Schläuche und auch Wasser mitgeführt.

IMG 8678 IMG 8675

 

Kreisfeuerwehr Landkreis Harburg

Logo Feuerwehr

 
 
 
 

Ja zur Feuerwehr - Jetzt mitmachen

Ja zur Feuerwehr

 
 
 
 

Rettungsgasse rettet Leben

rettungsgasse

 
 
 
 

Rauchmelder - Lebensretter

2014.06.13.Arnsberg.Plakat 2

 
 
 
 

Niedersächsische Jugendfeuerwehr

njf