Notruf : 112
 

eiko_icon Sturm

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
TH1 - Techn. Hilfeleistung klein
Einsatzort Details

Neu Wulmstorf
Datum 11.07.2018
Alarmierungszeit 14:54 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Neu Wulmstorf

Einsatzbericht

Ein kurzer aber kräftiger Gewitterschauer sorgte für mehrere Einsatzstellen für die Feuerwehr Neu Wulmstorf innerhalb kürzester Zeit.

Die erste Alarmierung erfolgte um 14:54 Uhr. In einem Restaurant im der Bahnhofstraße lief Wasser in die Räumlichkeiten der Küche. Die Wassermenge war allerdings zu gering für den Einsatz von feuerwehrtechnischem Gerät.
Auf der Hauptstraße Höhe der Tankstellen staute sich das Regenwasser auf der Straße. Die zuerst eintreffende Polizei konnte durch das Ziehen der Sielkörbe die Gefahrenstelle beseitigen, die Feuerwehr brauchte nicht tätig werden. In der Bahnhofstraße und Zur Heide flossen 2 Keller von Wohnhäusern mit Wasser voll, mit Schmutzwasserpumpen wurde hier Hilfe geleistet.

Die größte Einsatzstelle forderte die Einsatzkräfte in der Fritz-Reuter-Straße. Hier stand Regenwasser in eine Lagerhalle mit den Ausmaßen 100m x 20m teilweise bis zu 15cm hoch.
Zur Unterstützung aufgrund der Größe des Objektes und der weiteren Einsatzstellen wurde die Feuerwehr Rübke durch die Rettungsleitstelle zur Unterstützung dem Einsatz zugeordnet.
Mit zwei Schmutzwasserpumpen, einer Tauchpumpe sowie mit der Fahrzeugpumpe des HLF20 konnte hier das Wasser aus dem Gebäude und nebenliegenden Schutzwassersielen abgepumpt und somit die eingelagerten Sachwerte geschützt werden.

Um 17:00 Uhr rückten die letzten eingesetzten Einsatzkräfte wieder ein.

 

Social Media

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Neu Wulmstorf ist auch auf Facebook vertreten. Diese Seite jetzt teilen.

test

Rettungsgasse

weitere Informationen